Die Abteilungsleitung informiert

Weißwasser, Montag 18.Februar 2019

# Das zweite Hallensportfest der Leichtathleten in diesem Jahr steigt am 21.03.2019 in  der Turnhalle der Oberschule. Beginn ist 18:30 Uhr für folgende Disziplinen: 30m Sprint, Hoch- und Standweitsprung, Kugelstoßen und Medizinballwurf.

# Die diesjährigen Paarlauftermine stehen fest: 04.04., 02.05., 06.06., 04.07., 15.08. und 12.09.2019 jeweils von 18 bis 18:30 Uhr im Stadion der Kraftwerker.

TSG- und TSC-Vereinsheim verunstaltet!

Weißwasser, Montag 18.März 2019

In der Nacht zum Sonnabend haben unbekannte Vandalen das Vereinshaus der TSG KwBx/Weißwasser und des TSC Kristall Weißwasser mit Graffiti in three colors beschmiert. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 5000€. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art an dem Gebäude.

Fotos: Christian Köhler, Lausitzer Rundschau 18.03.2019

Horst Seifert Meeting

Zittau, Sonnabend 27.April 2019

Liebe Leichtathleten und Trainer, wir laden Sie herzlich zur fünften Auflage des Horst-Seifert-Meetings am Samstag, dem 27.04.2019 in das Zittauer Weinauparkstadion ein. In einem bunten Potpourri an Disziplinen werden tschechische, polnische und deutsche Leichtathlet*innen – egal ob Klein oder Groß, Jung oder bereits im "fortgeschrittenen Alter" – wieder um schnelle Zeiten, weite Würfe sowie hohe und weite Sprünge wetteifern. Bei Meldung bis zum 20.04.2019 werden dabei keine Startgebühren erhoben. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. First Come, First Serve: Da die Teilnehmerzahl auf 600 Athleten begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Ihre HSG Turbine Zittau
Horst-Seifert-Meeting 2019.pdf
PDF-Dokument [492.6 KB]

25. Schloßparklauf

Bad Muskau, Sonntag 10.März 2019

Dicht gedrängt stehen die Läuferinnen und Läufer als Wolfgang Petsch mit der Starterpistole am Sonntagvormittag das erste Teilnehmerfeld auf die Strecke über 2,5 Kilometer schickt. 47 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nehmen die erste von insgesamt vier unterschiedlich langen Laufstrecken in Angriff. Für die Jüngsten haben die Organisatoren des nunmehr 25. Schlossparklaufes im Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau einen Rundkurs um das Neue sowie das Alte Schloss vorbereitet. Die 800 Meter verlangen von den 20 Mädchen und Jungen einiges an Kondition und Ausdauer ab. Diese ist wenig später auch von den anderen Teilnehmern gefordert. Neben der 2,5 Kilometer messenden Distanz durch den deutschen Teil des Weltkulturerbes warten die zwei längeren Kanten über 5 Kilometer und 10 Kilometer auf die Läuferschar. Nach dem ersten ebenen Streckenabschnitt beginnt nach der Überquerung der Doppelbrücke auf der polnischen Seite der Anstieg auf den Höhenzug. Während des Rennens haben die 212 Starter über 5 Kilometer ebenso wenig einen Blick für die landschaftliche Schönheit des Parkes übrig, wie die 179 Läufer über die 10-Kilometer-Strecke. Sie müssen mit dem Wechsel von der Ebene in den Anstieg und zurück gleich zweimal zurechtkommen. Für viele Starter steht die Freude am Laufen in einem größeren Teilnehmerfeld im Mittelpunkt. Für die anderen geht es darum, Punkte für die Platzierung im Fürst Pückler Pokal, im Niederlausitzcup, im ENSO Läufercup sowie in der Bezirksrangliste Dresden zu sammeln. Dem TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser ist eine tadellose Organisation der 25. Auflage dieses beliebten massensportlichen Ereignisses gelungen. So erhält jeder der insgesamt 485 Teilnehmer im Ziel nicht nur eine Medaille sondern auch seine Urkunde. Text und Foto: Rolf Ullmann, Sächsische Zeitung 11.03.2019

Dankeschön an alle fleißigen Helfer der TSG. Trotz krankheitsbedingten kurzfristigen Ausfällen ist es ihnen wiedereinmal gelungen die Veranstaltung abzusichern! Unser Dank gilt weiterhin den Hausmeistern, dem Bundesfreiwilligendienstmann, man kann auch Bufdi schreiben, dem Baer-Service, welche sich tatkräftig in Szene gesetzt haben. Ein Dankeschön auch an die Firma VEW Bad Muskau die die Medienversorgung und die Streckenabsicherung hergestellt hat. Dank auch an Stadtverwaltung Bad Muskau, sowie an die Parkverwaltung. Ein extra Dankeschön auch an den Bürgermeister Andreas Bänder welcher ausdauernd die Sieger und Platzierten ehrte.

Die Ergebnisse

25. Schloßparklauf Bad Muskau .pdf
PDF-Dokument [106.0 KB]
Gesamtwertung FPP nach 1 Lauf.pdf
PDF-Dokument [88.5 KB]

Fundsache

Diese Trainingsjacke von Adidas ist am Sonntag beim Schloßparklauf liegen geblieben.

Der Kontakt kann per E-Mail an tsg-la-wsw@ok.de oder tsg.boxberg_lauf@yahoo.de hergestellt werden.

Deutsche Hallen Meisterschaft Senioren

Halle/Saale, Freitag-Sonntag 01.-03.März 2019

Bei den deutschen Hallenmeisterschaften waren für die LG Neiße von unserer TSG folgende Athleten und Athletinnen am Start. Sigrid Böse, Christina Friedrich, Christine Kaiser und Ronald Weber. Wiedereinmal waren unsere Starter erfolgreich und so konnte unter dem Strich eine deutsche Meisterin (Christina Friedrich im Dreisprung), drei Vizemeister (siehe in der nachfolgenden Ergebnisdatei) und zwei dritte Plätze gefeiert werden. Zu Buche steht auch ein fünfter Rang durch Ronald und die 4x200m Staffel der LG Neiße mit Kaiser, Böse, Friedrich und Hiltscher wurden nach einem dramatischen Finallauf mit 8 Hunderstel hinter dem USV Halle Zweiter im Lande! Respekt und Anerkennung für die erbrachten Leistungen unserer Sportler, herzlichen Glückwunsch.

DHM HAL 030319.pdf
PDF-Dokument [48.0 KB]