Hinweis

Die neuen Bildergalerien funktionieren wie folgt: mit dem Mauscursor auf die entsprechende Galerie gehen, aus dem Pfeil wird eine Hand mit Zeigefinger. Durch Klick bzw. Doppelklick (je nach individueller Einstellung) öffnet sich die Bildergalerie in einem größeren Format. Nun ergeben sich zwei Möglichkeiten. 1.) Mit der Maus auf das Bild und es erscheint ein rechter und linker Pfeil, welche zur manuellen Bildersteuerung verwendet werden. 2.) Rechts unten befindet sich das Startdreieck, welches durch anklicken die Diashow beginnen läßt. Mit dem systemübergreifenden X beendet ihr die Vorstellung.

Abteilungswahl der Leichtathletik

Weißwasser, Donnerstag 18.Januar 2018

Nach vier Jahren war es wieder soweit, eine neue Abteilungsleitung sollte gewählt werden. Die alte Führung unter Leitung von Simone Noack wurde entlastet und die Mitglieder bedankten sich für die Arbeit von 2014 bis 2018. An der Wahl beteiligten sich 34 Mitglieder, fünf davon in Form der Briefwahl. Durch Wahlleiter Wolfgang Petsch wurden die sechs Kandidaten verlesen: Simone Noack, Christian Herrmann, Anke Beer, Christine Kaiser, Thomas Böse und Ted Hallwas. Von der noch amtierenden Sektionsleitung stellten sich aus verschiedensten Gründen Heike Brandt, Bodo Raschke und Wolfgang Petsch nicht der Wiederwahl. Alle Kandidaten skizzierten kurz ihre Absichten um die Gunst der Wähler auf sich zu vereinen. Während des Rechenschaftsberichtes kam es zu vielen Anfragen und Diskussionen, besonders im Betreff der Wahlordnung und der Finanzen. Schwerpunkte wie Mitgliederschwund, Nutzungsentgelte für Turnhalle, Stadion und des Vereinsheimes, Erhöhung des Mitgliedbeitrages heizten die Gemüter ein. Eins ist Fakt: so wie es war, soll es nicht mehr sein, daß heißt, wir müssen neue Wege suchen und gehen. Das Fazit dessen: die neue Abteilungsleitung muß sich straff organisieren, die Finanzen transparenter gestalten, muß mit der Basis viel öfter in Kontakt treten und und und. Es gibt viel zu tun!

Zu diesen neuen und alten Herausforderungen wurden: Thomas Böse, Ted Hallwas, Simone Noack, Christine Kaiser und Christian Herrmann gewählt. Ausgezählt und geprüft durch die Wahlkommission Rita Marks und Roland Pietsch. Die Gewählten zogen sich kurz zur Beratung zurück, um einen aus ihren Reihen zum/zur Abteilungsleiter/in fest zulegen. Die Wahl fiel auf Simone Noack, herzlichen Glückwunsch. Neben einer moderaten Beitragserhöhung der Mitglieder wurde unter anderem auch die Zuzahlung an unsere Wettkampfsportler bestätigt (siehe auch Beitrag: die Abteilungsleitung informiert). Wir wünschen der neuen Leitung alles Gute und vielleicht ist ja doch eine jährliche Mitgliederversammlung zu ermöglichen. Eine Anmerkung möchte ich mir mal erlauben: die Werbung für unseren Verein, für neue Mitglieder und für neue Sponsoren obliegt nicht allein der Abteilungsleitung, viel mehr sind alle Mitglieder gefragt. Jeder kennt irgend wen, jeder kennt die eine oder andere Firma. Also laßt es uns anpacken.

Text und Bilder: Thomas Noack

Die Abteilungsleitung informiert

Weißwasser, Januar 2018

* Alle Mitglieder werden gebeten, ihren jährlichen Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Informationen dazu im TAB Service unter Mitgliedschaft.

* Am 01.Februar 2018, 16:30 Uhr findet in der Oberschule die Schulung für alle Sportabzeichenprüfer statt. Nach dem theoretischen folgt im Anschluß in der Turnahlle der praktische Teil (Turnschuhe nicht vergessen). Das Programm ist eine Maßnahme des Oberlausitzer Kreissportbund Görlitz.

* Information zur Zuzahlung durch die Abteilung an den Wettkampfsportler:

  - Landesmeisterschaften - Startgeld für drei Disziplinen;

  - Deutsche Meisterschaft - 100€ für drei Disziplinen;

  - EM und WM - 200€ Zuschuß bei freier Verwendung;

  - Läufer - 30€/Jahr für Startgebühren

Sportlerehrung des SSV

Weißwasser, Freitag 12.Januar 2018

Weißwasser hat seine „Sportler des Jahres 2017“ geehrt. In einer feierlichen Atmosphäre wurden Freitagabend im Atrium der Bruno-Bürgel-Oberschule Weißwassers Sportler des Jahres 2017 geehrt. Vor den Erwachsenen am Abend gab es am Nachmittag eine ähnliche Veranstaltung für den Sportler-Nachwuchs. Leichtathletin Christine Kaiser (TSG KwBx/Weißwasser) und Speerwerfer Ronald Weber (TSG KwBx/Weißwasser) gehören ebenso dazu wie die Showtanz-Gruppe „Dance Attack“ und die gute Seele der Kanuten: Kurt Rösler (SV Grün-Weiß Weißwasser). Bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft 2017 in Zittau stand sie bei der Siegerehrung in der Disziplin 300 mH in ihrer Altersklasse auf dem obersten Treppchen. Mehr noch, iIm dänischen Aarhus war sie im gleichen Jahr bei den Europameisterschaften der Senioren gestartet. Hier sprang für sie über die 300 mH ein vierter Platz heraus. Die Rede ist von Christine Kaiser. „Zweimal in der Woche, so ist jedenfalls mein Ziel, laufe ich im Stadion meine Runden“, erzählt sie der RUNDSCHAU. Durch Wolfgang Petsch von der TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser sei sie als Kind zur Leichtathletik gekommen, die sie durch eine Freundin im fortgeschrittenen Alter für sich wiederentdeckt habe. Als am Freitagabend Weißwasser seine Erwachsenen-Sportler des Jahres 2017 ehrt, wird die 61-jährige Bad Muskauerin Christine Kaiser von der TSG bei den Einzelpersonen als Erste nach vorn gerufen. Sie und viele weitere Sportler, Ehrenamtliche, die sich beispielsweise als Übungsleiter engagieren sowie Förderer des Sports sind der Einladung des Stadtsportverbandes zu dieser Veranstaltung in das Atrium der Oberschule gefolgt. Präsident Jens Werner begrüßt sie und die Ehrengäste: den Landtagsabgeordneten Thomas Baum (SPD) aus Bad Muskau, Obrbürgermeister Torsten Pötzsch, Karin Ludwig vom Schul- und Sportamt des Landkreises sowie Petra Sczesny, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Weißwasser. Die WBG gehört zu den sportlichsten Unternehmen in der Stadt. Thomas Baum, der auch Präsidiumsmitglied im Oberlausitzer Kreissportbund ist, spricht in seiner kurzen Rede davon, dass Weißwassers Ruf als Stadt des Sports bis nach Dresden und Berlin gedrungen sei. „In unserer Stadt gibt es 22 Vereine mit über 3000 Mitgliedern“, so der Politiker. Dafür, daß die Kommune den Sport so hervorragend unterstütze und fördere, bekomme Torsten Pötzsch auch viel Gegenwind, erklärt dieser. Er würdigt die großartige Sportabzeichen-Bewegung, die über die Stadtgrenzen hinaus auch Brandenburger begeistern konnte, die in Weißwasser die Bedingungen zum Erwerb dieses Abzeichens abgelegt haben. Moderator Frank Budszuhn muß an diesem Abend eine lange Liste von Namen der zu Ehrenden abarbeiten. Der erst 17-jährige Ringer Maximilian Simon von Grün-Weiß ist darunter, der in der Jugend A einen hervorragenden 9. Platz bei der Europameisterschaft belegte und Deutscher Meister wurde, genau wie die Männermannschaft des Vereins, die den Aufstieg in die Ringer-Regionalliga Mitteldeutschlands schaffte. Zu den Ausgezeichneten gehören auch der 57-jährige Speerwerfer Ronald Weber von der TSG (er belegte den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft), der 19-jährige Weißwasseraner Sportschütze Patrick Pfarsky (Platz 1 bei der Landesmeiserschaft), die 1. Volleyball-Frauenmannschaft der TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser (1. Platz in der Landesklasse und Aufstieg in die Sachsenliga) und die Showtanz-Truppe Dance Attack von der TSC Kristall. Beim Deutsch-Polnischen Tanzfestival gingen die Weißwasseraner als Sieger hervor. Ein spezieller Teil der Ehrung ist denjenigen gewidmet, die im vorigen Jahr das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze erworben haben. Die bereits 79-jährige Anne Hirsch ist unter ihnen. Schon 13-mal hat die Seniorin die begehrte Trophäe in ihren Besitz gebracht. Als Förderer des Sports wird beispielsweise die Firma Petsch ausgezeichnet. So hat Unternehmer Dietmar Petsch den Jugendliga-Ringern von Grün-Weiß umgehend die Unterstützung zugesichert. Text und Bild (Saal): Ingolf Tschätsch, Lausitzer Rundschau; Bild (Christine): Joachim Rehle, Sächsische Zeitung

Fürst Pückler Pokal 2017

Weißwasser, Freitag 29.Dezember 2017

Die Auswertung des Fürst Pückler Pokales 2017 steht im TAB Fürst Pückler Pokal online. Alle fehlenden Informationen wurden nachgereicht und alle Statistiken sind aktualisiert. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, bitte ich um Nachricht mit entsprechenden Datensätzen. Kontaktinfo im TAB Service.

Suche

Weißwasser 2017

Gesucht werden Informationen zu diesen Fotos, insbesonde Ort, Jahr, Monat, Tag, Personen, Wettkampf, vielleicht sogar ein kleiner Bericht, Ergebnisse und oder ..... Alles was auf dem Bild steht ist bekannt, erhebt aber keinen Anspruch auf Richtigkeit, einfach den Cursor auf das Bild. Wer helfen kann, bitte eine E-Mail an den Webmaster, Danke!